generalistische Pflegeausbildung

Integrationsbegleiter werden dringend gebraucht!

Veröffentlicht am: 6. Oktober 2016

Viele Geflüchtete, die nach Bremen gekommen sind, brauchen hier weiterhin Unterstützung, um sich im Alltag zurechtzufinden. Formulare, Anträge, Arztbesuche – so vieles lässt sich leichter bewältigen, wenn ein Ansprechpartner zur Seite steht, den man fragen kann und der zeigt, „wie es geht“. Die ibs Akademie plant zum 10. Januar 2017 den Beginn einer neuen Qualifizierung zum/zur Integrationsbegleiter/in. Der Kurs ist ESF-gefördert und damit kostenfrei für die Teilnehmenden.

Aufgaben in der Integrationsbegleitung

Integrationsbegleiter unterstützen bei Fragen des Alltags und sind Wegweiser für Bildungs-, Freizeit- und Kulturangebote. Sie helfen beim Ausfüllen von Formularen, begleiten bei der Wohnungssuche, bei Behördengängen oder Arztbesuchen. Sie sind Ansprechpartner bei Fragen zu Gepflogenheiten und Kultur in Deutschland. Sie kennen unsere Stadt und vermitteln bei Bedarf Kontakt zu Einrichtungen und Beratungsstellen.

Integrationsbegleiter brauchen soziale Kompetenz

Soziales Engagement ist natürlich Voraussetzung, wenn man die Integration der Geflüchteten unterstützen möchte. Dagmar Koch-Zadi, Bereichsleiterin in der ibs Akademie, bringt es auf den Punkt: „Diese Qualifizierung richtet sich an Personen, die Freude an der Arbeit mit Menschen haben. Sie sollten gerne Kontakt – beruflich oder privat – zu Menschen aus anderen Ländern und Kulturen haben“. Wer selbst Migrationshintergrund mitbringt und seine Erfahrungen und Kompetenzen einsetzen möchte, ist in diesem Kurs genau richtig.

Inhalte der kostenlosen und ESF-geförderten Qualifizierung

In dem Kurs werden fachliche, soziale und kommunikative Kompetenzen vermittelt, um Migranten/innen und Geflüchtete beim Ankommen in Deutschland zu unterstützen und zu begleiten. Für die Qualifizierung ist eine Förderung durch den Europäischen Sozialfond beantragt. Die Teilnahme an der Qualifizierung ist kostenlos. Mehr Inhalte der Qualifizierung zum Integrationsbegleiter.

Info-Veranstaltung zum Kurs Integrationsbegleiter

Am Montag, 7. November 2016 findet ab 15:30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der ibs Akademie statt. Interessierte erfahren hier mehr über den Ablauf, Zeitplan und Inhalte der Qualifizierung. Außerdem besteht die Möglichkeit einer individuellen Beratung.

Anmeldung/Information:

Dagmar Koch-Zadi
Tel. 0421 39001-50
d.koch@ibs-bremen.de

Bei Genehmigung wird die Qualifizierung wird mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds aus dem Programm „Investition in Bremens Zukunft“, „Lokales Kapital für Soziale Zwecke“ Los III gefördert:

Copyright © Oktober 2016 ibs Institut für Berufs- und Sozialpädagogik e. V., Text: D. Koch-Zadi/M. Witte