Gesundheit und Soziales
ibs Akademie
Handel, Wirtschaft und Handwerk

Als Teilnehmer/in an einer Weiterbildung haben Sie grundsätzlich die Möglichkeit, Meister-BAföG zu beantragen, wenn Ihre Weiterbildung auf die staatliche Prüfung vorbereitet.

Ebenfalls förderfähig sind Weiterbildungen auf der Grundlage der Richtlinien der Deutschen Krankenhausgesellschaft, nicht jedoch auf der Grundlage von Empfehlungen der Deutschen Krankenhausgesellschaft. Diese sind zurzeit leider noch nicht förderfähig.

Teilnehmer an Vollzeitmaßnahmen erhalten eine monatliche Unterstützung zum Lebensunterhalt. Für die Prüfungs- und Lehrgangsgebühren von Voll- und Teilzeitmaßnahmen ist ein Maßnahmebeitrag in der Höhe der tatsächlich anfallenden Gebühren (maximal 10.226 €) vorgesehen.

Wer sich nach Abschluss der Weiterbildung selbstständig macht, dem wird auf Antrag unter bestimmten Bedingungen ein Großteil des Restdarlehens erlassen.

Für mehr Infos bitte hier klicken:

bmbf_cmyk_m ohne weiss

Neuigkeiten zum Meister-BaföG

 

daumen_leiste
eurostueckstapel_leiste
lupe_leiste
lachende_frau_aus_gruppe_leiste